Kontakt
Sie haben Fragen zu unseren BTZs?
Telefon: +49 (0)351 88826-0
Unsere Mitarbeiter sind gerne für Sie da.

Expertentreff "Arbeit und Psyche"

Für den fachlichen Austausch unter Berufskollegen

Rückblick: Expertentreff im Beruflichen Trainingszentrum Leipzig zum Thema Schlafstörungen

Psychologin Regine Breneise

Am 10. April 2019 fand im Beruflichen Trainingszentrum Leipzig ein Expertentreff zum Thema Schlafstörungen statt.

15 bis 25 Prozent der westlichen Bevölkerung leidet an schwerwiegenden Schlafstörungen. Inwieweit sie sich negativ auf den beruflichen, familiären sowie sozialen Bereich – und somit auf die psychische und physische Gesundheit Betroffener auswirken, erklärte Referentin Regine Breneise. Der Titel ihres Vortrages lautete Entstehung, Aufrechterhaltung und Behandlung von nichtorganischen Schlafstörungen. Die Psychologin gab Einblicke, wie Schlafstörungen erkannt und behandelt werden können. Regine Breneise arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum Adipositas Erkrankungen in der Nachwuchsgruppe "Stigma- und Selbststigma bei Adipositas" in Leipzig und lehrt im Bachelorstudiengang Gesundheitspsychologie in Gera. Sie absolvierte ihren Bachelor im Studiengang "Gesundheitspsychologie", anschließend den Master im Fach "Psychische Gesundheit und Psychotherapie".

 

 

Rückblick: Expertentreff im Beruflichen Trainingszentrum Cottbus

Am 20. März 2019 fand im Beruflichen Trainingszentrum Cottbus ein Expertentreff zum Thema Schlafstörungen statt. In ihrem Vortrag Entstehung, Aufrechterhaltung und Behandlung von nichtorganischen Schlafstörungen erklärte Psychologin Regine Breneise, inwieweit sich Schlafstörungen negativ auf den beruflichen, familiären sowie sozialen Bereich – und somit auf die psychische und physische Gesundheit Betroffener auswirken.

Regine Breneise arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Integrierten Forschungs-und Behandlungszentrum Adipositas Erkrankungen in der Nachwuchsgruppe "Stigma- und Selbststigma bei Adipositas" in Leipzig und lehrt im Bachelorstudiengang Gesundheitspsychologie in Gera. Sie absolvierte ihren Bachelor im Studiengang "Gesundheitspsychologie", anschließend den Master im Fach "Psychische Gesundheit und Psychotherapie".