Kontakt
Sie haben Fragen zu unseren BTZs?
Telefon: +49 (0)351 88826-0
Unsere Mitarbeiter sind gerne für Sie da.

Newsdetails

In Wildau eröffnet ein neues SRH Berufliches Trainingszentrum

03.01.2022

Im Februar 2022 eröffnen die SRH Beruflichen Trainingszentren eine neue Außenstelle. Der damit sechste BTZ-Standort ist als Außenstelle des SRH Beruflichen Trainingszentrums Cottbus im brandenburgischen Wildau geplant. Der innovative Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort liegt knapp 40 Kilometer südlich von Berlin und ist mit dem Auto von Cottbus aus innerhalb einer Stunde zu erreichen.

In einer ehemaligen, in modernem Stil restaurierten Lokhalle starten voraussichtlich ab März 2022 die ersten Teilnehmenden. "Unser Ziel ist es, dass unsere Teilnehmenden gestärkt in einen neuen Job oder den bisherigen Beruf, in eine Ausbildung oder Umschulung starten können. Deshalb bieten wir Maßnahmen in Berufsfeldern an, die in Wildau und der Umgebung gefragt sind", so Dr. Heike Droth, Geschäftsbereichsleiterin der SRH Beruflichen Trainingszentren. Teilnehmende können in Wildau Berufliche Trainings in den Bereichen Wirtschaft/Verwaltung/Informatik, Konstruktion/Produktdesign und Lager/Logistik absolvieren. Vorbereitende Maßnahmen wie Eignungsabklärung und Arbeitserprobung werden ebenfalls angeboten.

Dana Schmidt-Brummack, die als Projektleiterin die Gründung des Trainingszentrums in Wildau verantwortet, begründet die Wahl des Standortes so: "Die Entscheidung für Wildau fiel nach einer intensiven Analyse und Bewertung der Bedarfssituation in der Region. Durch die Nähe zu unserem Beruflichen Trainingszentrum in Cottbus hatten wir bereits einen Vertrauensvorsprung bei den Kostenträgern. Diese bewerteten unser Vorhaben einer Standortgründung im Landkreis Dahme-Spreewald entsprechend positiv und auch die Gesellschafter, die SRH Bildung GmbH und die Diakonie Sozialdienst Dresden, begrüßen die Erweiterung und gaben ihre Zustimmung."

Im Gebäude der ehemaligen Lokhalle befindet sich das SRH Berufliche Trainingszentrum Wildau in guter Gesellschaft. "Mal abgesehen von den wirklich tollen Räumlichkeiten, die wir hier haben, arbeiten wir in einem Verbund von jungen Start-up-Unternehmen, die alle im Bereich Bildung und Gesundheit wirken. Ich denke, unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer und unsere künftigen Kolleginnen und Kollegen werden sich hier sehr wohl fühlen", so Dana Schmidt-Brummack. 

Jetzt bewerben!

In den nächsten Wochen werden die Räume für die Anforderungen des Beruflichen Trainingszentrums umgebaut und eingerichtet. Ebenso startet nun die Personalsuche. Gesucht werden ein(e) Berufliche(r) Trainer(in) bzw. Jobcoach für den Bereich Wirtschaft/Informatikein(e) Standortleiter(in) sowie ein(e) Psychosoziale(r) Mitarbeiter(in).